Über f-io

f-io teamskulpturen (f-io steht für ‚figure-it-out‘) ist eine Marke von FRANZBETZ VISION, gegründet vom bekannten Hannoveraner Bildhauer Franz BetzDie Skulpturbauteile entstanden aus der künstlerischen Auseinandersetzung mit Schwarmkunstprojekten im öffentlichen Raum. 

Die Teamskulpturen werden bei kreativen Team-Events oder Teambuildings, aber auch für verschiedenste Firmenanlässe wie Weihnachtsfeiern eingesetzt. Auch in der Teamentwicklung bzw. im Coaching-Bereich sind f-io teamskulpturen eine erfolgreich angewandte Methode, um verschiedenste Zielsetzungen zu erreichen und nachhaltig zu visualisieren. Mehr dazu.

 Die Stadtskulptur als Teil des Stadtmarketings

01_f-io_stadtskulptur-hannover_gruen_acrylGemeinsam mit dem Hannoveraner Pop-Art Künstler Della entwickelte Franz Betz f-io weiter zur  Stadtskulptur Hannovers, die als offizielles Gastgeschenk der Stadt Hannover überreicht wird. Inzwischen befindet sich Hannovers Stadtskulptur im Besitz von Prominenten wie Prinzessin Benedikte zu Dänemark, dem indischen Premierminister Modi oder Prinz Andrew von England. f-io lässt sich also auch hervorragend und individuell in Stadtmarketingkonzepte integrieren. Impressionen finden Sie in unserer Galerie.

Team-Events, kreative Teamentwicklung, Teambuilding

Im Rahmen eines Schulprojektes legten Jugendliche selbst Hand an und schnitten sich ihre eigenen Bauelemente von f-io in großer Outdoor-Variante aus Holz zurecht. Unter Anleitung von Franz Betz wurden diese anschließend gestaltet und zu einer großen Skulptur zusammengefügt.

Jugendliche_Gestaltung_Teamskulptur

Damit war der Impuls gegeben, f-io teamskulpturen auch als zielführendes Tool für Coaches anzubieten oder Team-Events zu veranstalten. Mit professionellen und erfahrenen Coaches bietet Franz Betz inzwischen Workshops im Rahmen von Teambuilding und Teamentwicklung an. Erste Workshops fanden mit vier bis 30 Personen statt, in denen die Teilnehmer begeistert ihre Teamskulptur bauten. Nach oben sind die Grenzen noch lange offen… Auch hierzu gibt’s Impressionen in unserer Galerie.

Die Entwicklung der f-io teamskulpturen

f-io_natur_classic_kraftplexZu Beginn wurde f-io aus dem nachhaltigen Holzwerkstoff kraftplex® hergestellt und war vor allem für Privatanwender, kreative Bastler und Kunstliebhaber gedacht. Die öffentliche Premiere feierte f-io mit Mitgliedern des Deutschen Werkbund Nord e.V.: nach Bauhaus-Tradition entstanden die ersten Skulpturen von Menschen unterschiedlichster Disziplinen.

Hintergrundinfos zu Franz Betz

Künstler Franz Betz mit einer Outdoor-Ausführung seines Skulpturenbaukastens.
Franz Betz mit einer Outdoor-Ausführung seines Skulpturenbaukastens.

Was 1987 mit dem Start-up „franzbetzdesign“ begann, hat sich inzwischen zum Kreativpool und Netzwerk franzbetz vision entwickelt. Dahinter steht Lichtbildhauer Franz Betz, der aus den zentralen Bestandteilen „Licht und Material“ die drei Marken kraftplex®, f-io und trafolab® entwickelte.

kraftplex®, als natürlicher, nachhaltiger Holzwerkstoff für Handwerk und Industrie; f-io teamskulpturen für Coaching, Teamevents und Stadtmarketing; und schließlich das Lichtkunstlabor Trafolab®, wo sich mit Licht und Material experimentieren und netzwerken lässt. Diese drei Bereiche bilden heute zusammen franzbetz vision.

Die Werke und Arbeiten von Franz Betz werden auf  www.franzbetz.com dokumentiert.

Social Profiles

Twitter twitter.com/franzpb
Xing xing.com/profile/franz_betz
LinkedIn linkedin.com/in/franz-betz